Hallo Sifu,

herzlichen Dank für diese Möglichkeit der Teilnahme am "High End WT".

Es war eine tolle Veranstaltung. Alleine 1h über den ersten Satz der ersten Form zu "reden" zeigt, wir viel in diesen wenigen Bewegungen des ersten Satzes steckt (und das war sicher noch nicht "alles").

Die Qualität der "Fachschule für Wing Tsun", so fern ich das beurteilen kann, sucht ihres gleichen.

Hallo lieber Sifu Micha,

ich als Oldi möchte mich bedanken wie wunderbar ihr mit mir umgeht, damit ich auch noch mit 59 Jahren Wing Tsun lernen kann. Ich kann sagen das mein ganzer Körper trainiert wird und das meine anfänglichen Arthrose-Probleme und die Schmerzen in meinen Gelenken zurückgehen. Das Training macht mir riesen Spaß!

Danke an Alle die mit mir trainieren für eure Geduld und eure Freundlichkeit!

Ich bin vor gut eindreiviertel Jahren in die Fachschule für Wing Tsun gewechselt. Nachdem ich einige Kampfkunststile wie Karate, Lee Kung Fu (Feng Shou), Krav Maga, Tai Chi und Wing Tsun in anderen Schulen angetestet und zum Teil über Jahre praktiziert habe, bin ich endlich da angekommen, wo ich hinwollte. Eine Schule mit Gemeinschaftssinn, in der in familiärer Weise jedem Schüler fundiertes Wissen und Zusammenhänge über die Kunst, die wir betreiben, vermittelt wird. Ich fühle mich bei Sifu Michael Derpsch mehr als nur gut aufgehoben und ich weiß die Ausbildung unter ihm sehr zu schätzen, gerade auch im Vergleich zu meinen Erfahrungen der Jahre vorher.

Hallo Sifu,

ich bin der erste kleine WT Dragon. Ich bin total stolz auf meinen schicken Anzug und trage ihn sehr gerne. Eure Schule finde ich total klasse. Ihr gebt euch sehr viel Mühe und beweist auch viel Geduld. Es macht mir riesigen Spaß das bei euch spielerisch zu erlernen und für die kurze Zeit haben wir schon viel gelernt.

Sifu Michael Derpsch hat sich zum Ziel gesetzt, dem geduldigen und fleißigen Schüler das Kampfsystem Wing Tsun zu vermittlen.

Seine freundliche, geduldige Art des Unterrichtens und sein Enthusiasmus für die Kampfkunst Wing Tsun machen ihn neben seinem enormen fachlichen Wissen und seinem technischen Können zu einem Vorbild für seine Schüler.

Dabei ist er als Lehrer zugleich ein Suchender geblieben, welcher bestrebt ist, seine Fähigkeiten ständig weiter zu verbessern und sein Wissen zu erweitern, getreu dem asiatischen Leitspruch "Der Weg ist das Ziel!"

Besonderen Wert legt er im Unterricht auf das Erlernen der Prinzipien und Strukturen sowie der Kampflogik, auf denen - das im besonderen Maße von den taoistischen Philosophie inspirierte - Wing Tsun basiert, und welche diesem erst seine kompromißlose Effektivität und Einzigartigkeit verleihen.

Immer wieder betont er, das es auch im Wing Tsun nicht immer "nur" um das Kämpfen mit und das Siegen über einen vermeintlichen Gegner geht, sondern dass Kampfkunst auch als ein Weg der persönlichen Entwicklung - und nicht nur der körperlichen Auseinandersetzung - begriffen werden sollte.

Ich wünsche meinem Lehrer Sifu Michael auch künftig viele loyale Schüler, die ihn auf seinem Weg begleiten, von seinem Wisssen und Können profitieren wollen und ihm dadurch das Gefühl vermittlen, die "richtige" Berufswahl" getroffen zu haben.

Ich bin zwar erst seit 3 Monaten Schüler der Fachschule für Wing Tsun, aber ich muss sagen, dass ich alleine schon in dieser kurzen Zeit einiges gelernt habe. Hier geht man auf den Schüler ein, wenn er Fragen oder Probleme bei der einen oder anderen Übung hat und erklärt auch die Hintergründe der Techniken. Ich konnte zuvor eigentlich mit wirklich etwass mit Kampfsport anfangen. Als mich dann ein Kumpel mal mit ins Probetraining brachte, begeisterte mich von Grund auf die gemeinschaftliche Atmosphäre, die in dieser Schule lebt. Hier lernt man nämlich als Schüler nicht nur vom Sifu selbst, sondern auch vieles gegenseitig von anderen Schülern.

Ich kann nur sagen, ein Probetraining kann nicht schaden!

Hier finden Sie uns:

From Address: To: